Frankfurter Schach
Stadtmeisterschaft 1938


Frankfurt a.M: Die Stadtmeisterschaft errang Jäger. (1)
Frankfurt a.M: Im Kampfe um die Frankfurter Stadt- und Bezirksmeisterschaft siegte überlegen mit 11½ Punkten aus 12 Partien Jäger; 2.-3. Heinicke und Reber je 9 Punkte. (2)
Dauer: 2.Mai bis Ende Juli 1938
Spielort: Teehaus
Leitung: Best

Endstand 1.Klasse:

 1. Walter Jäger    11,5
 2. Heinicke         9,0
 3. Reber            9,0
 4. Eyink            7,5
 5. Feld             6,5
 6. Bischoff         6,0
 7. Thiede           6,0
 8. Ungeheuer        5,5
 9. Vier             5,5
10. Kern             5,0
11. Hans Mayer       3,0
12. Friedrich Jung   2,0
13. Donning          1,5
2.Klasse: 1. Hößlinger vor Kaessler (3)
Quellen:
(1) Aus Deutsche Schachzeitung Nr. 8, August 1938, S. 231, gefunden von Sfr. Udo Güldner, Forchheim
(2) Aus Schachecho 7.Jg. Nr.8 vom 9.August 1939, Nachrichtenteil, gefunden von Hans D. Post, Oberursel
(3) Aus dem Archiv der Schachfreunde 1921 Frankfurt, gefunden von Reimer Theil

Anregungen und Fragen zur gesamten Veröffentlichung
Impressum