Frankfurter Schach
Stadtmeisterschaft 1947


Frankfurt - Turnier um die Stadtmeisterschaft: 1. Bernardi 10½, 2. (außer Konkurrenz) Jagielski 9, 3. Heinicke 8½, 4.-6. Schumann, Menger, Bütz je 7½. Insgesamt 14 Teilnehmer.Hei.(1)


"Frankfurt (Main). Titel und 1. Preis in der Frankfurter Stadtmeisterschaft 1947 gewann P. Bernardi mit 10 1/2 Punkten aus 13 Partien. Auf den 2. Platz kam Jagielski (früher Polen) mit 9 Punkten, der außer Konkurrenz spielte. Der 2. Preis fiel somit an K. Heinicke (8 1/2), 3. bis 5. Preis Schumann, Menger und Butz (7 1/2 Punkte)."(2)


Im Bezirk V (Frankfurt) wurde durch Vereinbarung der Frankfurter Stadtmeister Paul Bernardi gleichzeitig auch Bezirksmeister für 1948, und nimmt an den hessischen Meisterschaften in Eberstadt teil.(3)









 

SicilianB50

Karlheinz Heinicke
Jagielski

Frankfurt-ch
Frankfurt am Main, 1947/48


1. e4 c5 2. Nf3 d6 3. c3 Ein Versuch, aus 2... d6 Kapital zu schlagen. 3... Nf6 4. Bb5+ Bd7 5. Bxd7+ Qxd7 6. Qe2 Nc6 6... Qg4 gewinnt einen B, ist aber bei der rückständigen schwarzen Entwicklung sehr bedenklich. 7. O-O e6 8. d4 Be7 9. e5 dxe5 10. dxe5 Nd5 11. c4 Nb6 12. Rd1 Qc7 13. Nc3 a6 14. Bf4 O-O 15. b3 Rad8 16. Ne4 Nc8 17. Re1 Abtausch unerwünscht! Weiß will angreifen. 17... Nd4 18. Nxd4 Rxd4 19. Qg4 Kh8 20. Re3 Rfd8 21. Rg3 g5!? Ein gefährlicher Zug; der B ist auf keine Weise zu nehmen, da sonst matt auf der 1. Reihe. 22. Be3 Qxe5 23. Bxd4 Rxd4 24. Nxg5! Qg7 25. Qh5 Rf4 26. Rd1 Rf5 27. h4 Nd6 28. Qe2 Re5? 29. Nxf7+! Damit ist der Tag entschieden. 29... Nxf7 30. Rxg7 Rxe2 31. Rxf7 Bxh4 32. Rdd7 Kg8 33. g3 Schwarz gab wenige Züge später auf. 1-0 [Anmerkungen: Karlheinz Heinicke](4)


Schreiben vom 25.September 1947 vom 1.Vorsitzenden und Organisationsleiter der Frankfurter Schachfreunde, Karl Bernardi, an den Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main, Walter Kolb:

Betrifft: Frankfurter Schachmeisterschaft 1947

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister!

In Beantworung Ihres Schreibens, vom 10. 9. 47 teile ich Ihnen mit, daß die Frankfurter- Schachfreunde mit großer Freude davon Kennntis genommen haben, daß Sie Herr Oberbürgermeister sich bereit erklärt haben für die Frankfurter Schachmeisterschaft 1947 die Schirmherrschaft übernehmen zu wollen. Ich erlaube mir nun Ihnen bekannt zu geben, daß die Frankfurter- Schachmeisterschaft am Montag, den 29. 9.47 nachm. 16 h im Zoo beginnt. Die Vorbereitungen für die Eröffnungsfeierlichkeiten sind bestens getroffen.
Im Namen des Organisationsausschusses lade ich Sie Herr Oberbürgermeister zu der Eröffnung der Frankfurter- Schachmeisterschaft auf das herzlichste ein.

Mit vorzüglicher Hochachtung
I.A. der Organisationsleitung
gez. K.Bernardi
Ffm Niddastrasse 50 ptr. R.

In einem handschriftlichen Vermerk bittet der Oberbürgermeister einen Stadtrat ihn bei dieser Eröffnung zu vertreten. (5)



Quellen:
(1) Quelle: Caissa - Der Deutsche Schachmeister, 15.Januar 1948, Seite 3., gefunden von Sfr. Thomas Henrich, Gießen
(2) Quelle: Schach-Express, 2. Januar-Heft 1948, S. 30, gefunden von Peter Anderberg, Tostedt
(3) Quelle: Schach-Rundbrief Hessischer Schachverband 1948/15, Seite 1 und 4
(4) Quelle: Schach-Express, 1. Februar-Heft 1948,S. 42, gefunden von Peter Anderberg, Tostedt
(5) Magistratsakten der Stadt Frankfurt der Jahre 1947 - 1969, Institut für Stadtgeschichte, Frankfurt am Main

Anregungen und Fragen zur gesamten Veröffentlichung
Impressum