Frankfurter Schach
Stadtmeisterschaft 1951


Frankfurt a. M. Neuer Stadtmeister wurde der bekannte Studienkomponist Heuäcker 61/2 vor Marcus, Heinicke und Jung je 6, Dietze und Keil je 5.(1)
Frankfurt a. M. Die Stadtmeisterschaft gewann der bekannte Studienkomponist Heuäcker 61/2 vor Marcus, Heinicke und Jung je 6 usw.(2)








 

QGDD37

Keil
Dietze, Max

Frankfurt-ch
Frankfurt am Main, 1951


Frankfurt a.M. Stand der Stadtmeisterschaft nach 7 Runden: Heinicke 5 vor Heuäcker 4 1/2 (+H), Jung 4 (+H), Dietze, Keil, Marcus, Stern je 4, Quosigk 2, Kienert 1 (+H), Wolf 1/2 (+H).

1. d4 d5 2. Nf3 Nf6 3. c4 e6 4. Nc3 Be7 5. e3 O-O 6. Be2 Nbd7 7. O-O c6 8. Qc2 dxc4 9. Bxc4 Nb6 10. Bd3 Nbd5 Hier zögert Schw., den befreienden Vorstoß c5 durchzusetzen. 11. e4 Nxc3 12. bxc3 b6 13. Bb2 c5 14. Rad1 Qc7 15. Qe2 Bb7 16. Bc2 Qf4 17. Rfe1 Rfd8 18. h3 Rac8 19. Bc1 Qc7 20. e5 Nun wird W. energisch, nachdem man es beim bisherigen Geplänkel auf beiden Seiten an Genauigkeit hat fehlen lassen. 20... Nd5 21. Ng5 h6 22. Nxf7 Kxf7 23. Qh5+ Kf8 24. Rd3 Bg5 25. Bxg5 hxg5 26. Rf3+ Nf4 27. Bg6 Re8 28. Qxg5 Bxf3 29. Qxf4+ Quelle: Südwestschach 1951, Heft 6, 15.06.1951, Seite 71. 1-0

(3)
Quellen:
(1) Aus DSZ, 100. Jahrgang, Nr. 10 vom Juli 1951, Seite 227, gefunden von Sfr. Udo Güldner, Forchheim
(2) Aus: Engelhardts Schach-Taschen-Jahrbuch 1952, Seite 117
(3) Südwestschach 1951, Heft 6, 15.06.1951, Seite 71, gefunden von Sfr. Peter Anderberg, Tostedt

Anregungen und Fragen zur gesamten Veröffentlichung
Impressum