Frankfurter Schach
Stadtmeisterschaft 1953


Frankfurt a. M. In der Frankfurter Stadt- und Bezirksmeisterschaft siegte nach aufregendem Wettlauf Flammiger mit 7 (aus 9) vor Heuäcker 61/2, Hund 51/2, Dietze, Jung je 41/2, Schimpke, Theil je 4, Zschischang 31/2, Schein 3, Clement 21/2.(1)
Frankfurt a. M. Am 31.1.1953 wurde das Turnier um die Frankfurter Stadtmeisterschaft und die Bezirksmeisterschaft 1952/53 des Unt.-Verband. Frankfurt a. M. beendet (beide Meisterschaften in einem Turnier). Es siegte der vorjähr. Bezirksmeister Flammiger (Schachfreunde Frankfurt a. M.) vor dem vorjährigen Frankfurter Stadtmeister Heuäcker. Flammiger wurde damit Frankfurter Stadt- und Bezirksmeister 1952/53. Spitzenstand: 1. Flammiger 7, 2.Heuäcker 6,5, 3. Hund 5,5 4. Dietze 4,5 P. (2)
Quellen:
(1) Aus Süddeutschen Schachzeitung Heft 4 von 1953 Seite 72, gefunden von Sfr. Udo Güldner, Forchheim
(2) Aus Schach-Echo Heft 4 vom 20.Feb.1953 2.Umschlagseite

Anregungen und Fragen zur gesamten Veröffentlichung
Impressum