Schach im Bezirk 5 FrankfurtAus dem Turnierangebot des Bezirk 5 Frankfurt

Chess960- Schnellschach- Einzelmeisterschaften

Ehrentafel

powered by schach-chroniken.net powered by schach-chroniken.net powered by schach-chroniken.net powered by schach-chroniken.net
Saison 1.Platz 2.Platz 3.Platz Anzahl Ort TL
18/19            
17/18            
zur Ewigen Liste.....
16/17 IM Ilja Schneider FM Klaus Schmitzer Bernd Reinhardt 16 F-Nordweststadt HD Post
15/16 IM Sven Telljohann IM Boris Margolin IM Jacek Dubiel 22 F-Nordweststadt HD Post
14/15 FM Igor Zuyev IM Sven Telljohann FM Behrang Sadeghi 20 F-Bockenheim HD Post
13/14 GM Mikhail Kozakov IM Mikhail Zaitsev IM Hagen Poetsch 35 F-Nordweststadt HD Post
12/13 FM Igor Zuyev Thomas Renner FM Klaus Schmitzer 25 F-Nordweststadt HD Post
11/12 FM Ryhor Isserman Dominik Will IM Yuri Boidman 28 F-Preungesheim HD Post
10/11 FM Igor Zuyev Leonid Kunin IM Boris Margolin 36 F-Nordweststadt HD Post
09/10 IM Yuri Boidman FM Gleb Voropaev IM Klaus Klundt 41 F-Preungesheim HD Post
  • Mitte der 90er Jahre gab eine lebende Legende, Bobby Fischer, einer neuen Idee seinen Namen: Fischer-Random-Chess
  • Etwa zeitgleich revolutionierte er mit Ideen über additive Bedenkzeiten die Schachwelt.
  • Die Chess Tigers um ihren Präsidenten Hans-Walter Schmitt, einem dem Bezirk Frankfurt angehörenden Mitgliedsverein, gelten seither als die Vorkämpfer dieser Idee, die fortan, nach einigen sinnvollen Änderungen im Regelwerk, Chess960 genannt wird.
  • Den ersten inoffiziellen Chess960 Weltmeister, GM Peter Leko (Ungarn, 2001-2003), haben GM Peter Svidler (Russland, 2003-2006), GM Levon Aronian (Armenien 2006-2009) und seit 2009 GM Hikaru Nakamura (USA) abgelöst.
  • Seit 10 Jahren gibt es eine der ELO und DWZ vergleichbare Wertungszahl und somit Weltrangliste: die IndividualPlayerStrength, kurz IPS.
  • Die namhaftesten Großmeister unserer Zeit und insgesamt über 1.000 Chess960 begeisterte Anhänger sind in der Weltrangliste aufgeführt.
  • Seit Juli 2009 ist das Regelwerk der FIDE um die Bestandteile für Chess960 erweitert worden und macht damit Fischers Idee unsterblich.

    Ist es daher nicht einleuchtend, das man endlich eine offizielle und regelmäßige auszutragende Chess960 Meisterschaft im Frankfurter Bezirk einführt? Es wäre nicht nur in Hessen die erste...

    Berührungsängste mit Chess960 waren ab 2001 sowohl für Einzelne als auch für die FIDE modern. Heute nicht mehr!

    Es gibt keine neuen Figuren oder Regeln zu lernen. Lediglich die Figurenstellung wird vor dem Spiel aus einer von 960 Möglichkeiten ausgelost.

    Eröffnungstheorie? Vergiss es! Das Spiel an sich und seine Prinzipien steht schon bei der Wahl des ersten Zuges im Vordergrund!


  • Anregungen und Fragen zu dieser Veröffentlichung
    Impressum